Sommerferien vom 06.07. - 14.08.2020

Während der Sommerferien ist das Sekretariat am 07.07., 09.07., 14.07., 16.07, 04.08., 06.08. sowie ab dem 10.08. täglich, von 9-11 Uhr geöffnet.

Die Einschulungen werden ab Montag, dem 17.08.2020, erfolgen.

Alle wichtigen Infos zur Einschulung werden rechtzeitig über die Schulhomepage bekannt gegeben bzw. finden sich bereits in den unten stehenden Updates. Schöne Ferien!!

Update 03.07.2020, 8 Uhr

Nachweis/Entschuldigung im Falle einer Quarantäne und Einreise in den Schengenraum mit dem Auto o.ä.: Bitte lassen Sie sich an der Grenze einen Stempel im Ausweis geben oder weisen auf eine vergleichbare Art und Weise Ihr Einreisedatum nach, um die häusliche Isolation zu entschuldigen. 

Update 30.06.2020, 21:30 Uhr

Hier finden Sie den Elternbrief von Prof. Dr. Lorz, Hessischer Kultusminister, zum neuen Schuljahr. 

Update 28.06.2020, 9 Uhr

In den "Regelungen für nach Deutschland Einreisende im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2"  des Bundesministeriums für Gesundheit finden Sie zwei wichtige QR-Codes: 

  1. Eine Auflistung des RKI (Robert-Koch-Instituts) der aktuellen Risikogebiete- und Länder.
  2. Eine Beschreibung der Voraussetzungen, unter denen ein negativer Test in Bezug auf das Coronovarius SARS-CoV-2 Sie von der Verpflichtung zur häuslichen Quarantäne befreit.

Update 26.06.2020, 18 Uhr

Liebe (zukünftige) Schüler*innen, Auszubildende, Studierende,
sehr geehrte Eltern und Ausbilder*innen,

wir haben ein ereignisreiches 2. Halbjahr 19/20 hinter uns und ich hoffe, dieser Brief trifft Sie bei bester Gesundheit und guter Laune an.

Das Kollegium der Werner-Heisenberg-Schule, das Schulamt GG/MTK und der Kreis GG als unser Schulträger schauen natürlich schon länger auf die Zeit nach den Sommerferien und planen das neue Schuljahr 20/21, das unter anderen Bedingungen als in der Vergangenheit starten wird.

Ich möchte Sie heute über einige Entscheidungen der WHS informieren:

  1. Wir haben auf Grund der Lage entschieden, die Einschulungen nicht so kompakt zu planen wie in den Jahren zuvor. Wir wissen nicht genau, wie die Lage nach den Ferien ist, aber zu einem bestimmten Zeitpunkt war es nötig, Entscheidungen zu treffen. In der Folge bedeutet das, dass die Einschulungen und das erste Kennenlernen den gesamten Zeitraum der ersten Schulwoche einnehmen. Die veränderten Termine werden über die Homepage und die Abteilungsleiter*innen kommuniziert.
  2. Das bedeutet, dass der reguläre Unterricht - mit wenigen Ausnahmen – erst in der 2. Schulwoche beginnt: Sofern Sie von Ihrer Klassenleitung oder Abteilungsleitung nicht anders informiert werden, beginnt der reguläre Unterricht der Bestandsklassen nach Plan (siehe DSB-App) in der Woche vom 24. August 2020. Kurzfristige Änderungen – weil wir heute nicht wissen, wie sich die Lage im August darstellt – kommunizieren wir zu gegebener Zeit über die Homepage und die Klassenleitungen.

Wichtige Informationen für die Rückkehr nach Deutschland nach einer Reise:

Die Hessische Landesregierung hat in der Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 13. März 2020 verfügt, dass Personen, die aus einem sogenannten Risikogebiet oder einem Risikoland einreisen, verpflichtet sind, sich unverzüglich nach Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit zu begeben und sich für eine Zeitraum von 14 Tagen abzusondern. Dies schließt den Schulbesuch in diesen 14 Tagen aus.

Weitere Informationen finden Sie in der Publikation des Bundesministeriums für Gesundheit.

In diesem Fall wird die Schulpflicht von zu Hause aus erfüllt, analog zu Schüler*innen, die zu einer Risikogruppe gehören.

In dieser Verordnung ist außerdem geregelt, dass Einreisende aus Risikogebieten verpflichtet sind, sich unverzüglich bei ihrem zuständigen Gesundheitsamt zu melden und auf das Vorliegen der Verpflichtung zur Quarantäne hinzuweisen.

Ich weise darauf hin, dass Sie sich UNBEDINGT informieren müssen, ob Ihr Reiseland oder Ihre Reiseregion zum Zeitpunkt der RÜCKKEHR zu einem sogenannten Risikogebiet gehört. In diesem Fall sind Sie zu einer 14-tägigen häuslichen Quarantäne verpflichtet.

Wenn Sie hiervon betroffen sind, geben Sie Ihrer Klassenleitung am besten schon vorab Bescheid. Nehmen Sie SPÄTESTENS am ersten regulären Schultag Kontakt auf, andernfalls gehen wir von einem unentschuldigten Fehlen aus.

Sollten Sie neu eingeschult werden an der Werner-Heisenberg-Schule und unentschuldigt zur Einschulung nicht erscheinen, verlieren Sie Ihren Schulplatz – so wie es in unseren Zusageschreiben vermerkt ist.

Zur Entschuldigung Ihrer Fehlzeiten legen Sie bitte spätestens am ersten regulären Schultag bzw. am Einschulungstag Ihr Flugticket oder einen ähnlichen Nachweis vor, dass und wann Sie in den sogenannten Schengenraum eingereist sind. Sollten Sie eine offizielle Quarantäne-Anordnung erhalten, können Sie diese vorlegen.

Die Informationen dürfen Sie gerne in Ihren Netzwerken weitergeben und wir bedanken uns für Ihre Mithilfe in dieser Sache. Diesen Brief können Sie auch hier herunterladen.

Die Schulgemeinde der Werner-Heisenberg-Schule wünscht Ihnen eine gute Zeit bis dahin und freut sich auf ein Wiedersehen nach den Sommerferien.
 
Bleiben Sie uns wohlgesonnen und bleiben Sie gesund, 

Ihre Sonja Schmithals 

Schulleiterin 

m.d.W.d.D.b.

 

 

Update 03.06.2020, 9:00 Uhr

Das Praktikum der Schüler*innen der Fachoberschule im Schuljahr 2020/21 findet nun doch planmäßig statt. 

Start des Praktikums ist der 1. August 2020, der letzte Praktikumstag ist der 9. Juli 2021. Das hessische Kultusministerium hat dieser Regelung in Abweichung zu seinem Schreiben vom 17. April 2020 zugestimmt. 

Meldungen

Aktuelle Neuigkeiten von der Werner-Heisenberg-Schule


Auch in Zeiten von Crona bietet die WHS die Zusatzqualifikation QMF (Qualitätsmanagement für Fachkräft) an. Die Studierenden haben unter den ...

Mehr erfahren

Unsere Abiturprüfung während der Corona-Pandemie war sicher eine besondere und für alle Beteiligten waren einige Hürden zu überwinden. Umso...

Mehr erfahren

Das Wettkampfmotto lautete „Weiter-Höher-Schneller“ (WHS).

Dieses Schuljahr wurde zum zweiten Mal in den Sportklassen der Werner-Heisenberg-Schule...

Mehr erfahren

Die Schülerinnen Anna und Dilan aus dem Beruflichen Gymnasium (Fachrichtung Mechatronik) begeisterten mit ihrem Unterrichtsprojekt sowohl die Presse...

Mehr erfahren

Bildungschancen an der WHS

Unter den Bildungschancen finden Sie Übersichten der für Sie relevanten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim abhängig von Ihrem gegenwärtigen Schulabschluss.
Wählen Sie einfach Ihren aktuellen Schulabschluss aus.

Mehr erfahren »

Bildungsangebote

Unter den Bildungsangeboten werden Ihnen die Bildungsgänge und Schulformen, sowie die bestehenden Übergangsmöglichkeiten übersichtlich dargestellt und bezüglich der jeweiligen Bildungsziele, Zugangsvoraussetzungen, Inhalte und Anmeldungsformalitäten vorgestellt.

Mehr erfahren »

Schulgemeinde

Im Bereich Schulgemeinde finden Sie Informationen über die verschiedenen Instanzen und Gremien der Schule, angefangen bei der Schulleitung, über die Verwaltung, den Personalrat und den Förderverein. Weiterhin finden Sie dort Informationen zu den unterstützende Institutionen, wie die Schulsozialarbeit, QuABB und das Beratungsnetzwerk unserer Schule.

Mehr erfahren »

Schulleben

Im Bereich Schulleben finden Sie Informationen zu der schulumgebenden Peripherie.
Die umfasst im Besonderen Aktuelles/News, Bildergalerien, Projekte und Ausstattung, Internationales und damit Partner und Partnerschulen sowie Informationen zu Auslandspraktika und nicht zuletzt außercurricularen Arbeitsgemeinschaften wie unserer Theater-AG.

Mehr erfahren »

Service

Unter Service finden Sie neben einem Kontaktformular, aktuellen Terminen und einem Lageplan mit Bildern des Schulgeländes auch die Zugänge zu den Online-Lernplattformen (E-Learning) und dem schuleigenen Intranet. Da wir immer auf der Suche nach engagierten Lehrkräften sind, informieren wir unter "Karriere an der WHS" auch über besonders gefragte Bereiche.

Mehr erfahren »

Top