Botschafterkonferenz an der WHS

Am 12.November 2019 fand die Juniorbotschafterkonferenz mit zahlreichen Botschafterschulen aus
dem Südwesten erneut an der Werner-Heisenberg-Schule in Rüsselsheim statt. An der Konferenz
nahmen Juniorbotschafter der Botschafterschulen und ihre Seniorbotschafter, die Vertreter des
Europäischen Parlaments und von Polyspektiv teil. Die Konferenz sorgte für den Austausch zwischen
den Juniorbotschaftern, für die Vernetzung der Schulen und für die Planung von neuen Projektideen.
Zudem bekamen Botschafterschulen die Möglichkeit ihre Projekte bei einer Ausstellung vorzuführen,
um sich gegenseitig zu inspirieren. Auch Ergebnisse der Projekte, wie z.B. die Juniorwahlen und
Debatten wurden besprochen. Durch kleine Aufgabenstellungen und bei einem gemeinsamen
Mittagessen hatten sowohl Juniorbotschafter als auch die Seniorbotschafter die Gelegenheit sich
gegenseitig besser kennen zu lernen.

Werner-Heisenberg-Schule war erneut Gastgeber
Wie auch im vorherigen Jahr, war die WHS als Gastgeber sehr begehrt. Im Neubau standen drei Räume
für die Konferenz zur Verfügung. Einer dieser Räume wurde für die Ausstellung der Projekte genutzt.
Während des Tages wurden die Teilnehmer mit Getränken und Süßigkeiten, Kaffee und
Kaffeestückchen versorgt. Mittags gab es ein gemeinsames Mittagessen in der Cafeteria. Die
Atmosphäre während des Treffens war stets gemütlich und freundlich.
Im Namen der Juniorbotschafter der WHS bedanke ich mich bei allen Botschafterschulen, bei den
Vertreten des EP und bei Polyspektiv für die schönen und interessanten Stunden. Wir hoffen, Sie alle
gut empfangen zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Top