Europa zu Gast in Rüsselsheim

Werner Heisenberg Schule koordiniert internationales Schulprojekt. In der Woche vom 23.09.2019 bis zum 27.09.2019 fand das erste Treffen eines auf zwei Jahre angelegten Gemeinschaftsprojektes statt.

Zusammen mit Lehrkräften aus Kroatien, Portugal und Italien entwickelten die Rüsselsheimer Kollegen Unterrichtseinheiten zum Problembasierten Lernen, die in den kommenden Wochen in allen vier Schulen erprobt werden sollen. In einem nächsten Treffen in Perugia, Italien werden internationale Schülerteams gebildet, die ihre bisher erzielten Ergebnisse und Erfahrungen präsentieren und an weiteren Aufgabenstellungen arbeiten werden.

Damit folgt die Werner Heisenberg Schule weiter ihrer Vision, ihre internationalen Beziehungen auszubauen und Schülerinnen und Schülern interkulturelle Erfahrungen zu ermöglichen.

Darüber hinaus sind gerade mit dem Programm Erasmus+ 22 Schülerinnen und Schüler in Irland, Spanien, Malta und Frankreich in ihr fünfwöchiges Auslandspraktikum gestartet.

Top