Kollegium spürt „Wind of Change“

Mit einer Feier wird Sonja Schmithals als neue Leiterin der Werner-Heisenberg-Schule ins Amt eingeführt. Herzlich und humorvoll ist die neue Leiterin der Werner-Heisenberg Schule, Sonja Schmithals, von Kollegium und Schulamt mit einer Feier ins Amt eingeführt worden. Genau genommen habe sie bereits 50 Arbeitstage hinter sich, bekannte Schmithals, in denen schon viel bewegt worden sei.

Ein „Wind of Change“ sei unter der neuen Schulleiterin im Kollegium zu spüren, berichtete der stellvertretende Schulleiter Thomas Hoffmann, der die Veranstaltung moderierte. Ihr Führungsstil sei sehr offen und transparent, was bei den Kollegen gut ankomme. Wie bei ihrem Vorgänger Peter Querbach,
der 20 Jahre im Amt war, könne man sich bei Schmithals gut schon jetzt eine lange „Ära“ vorstellen, betonte auch Tobias Deitrich vom Schulamt.

Den Rest des Artikels von Lilly Nielitz-Hart aus der Main-Spitze (23.09.2019) finden Sie hier. 

Top