Urkundenübergabe: Energieförderpreis Kreis Groß-Gerau 2020

Der Kreis Groß-Gerau richtete dieses Jahr wieder einen Wettbewerb für Schulen aus. Im Rahmen dieses Wettbewerbs erreichte die WHS den dritten Platz und wurde mit dem Energieförderpreis ausgezeichnet. 

Prämiert wurde das kooperative Projekt „Bau einer Inselladestation“, das gemeinsam von Schüler*innen der Fachoberschule (FOS) und Student*innen der Hochschule Rhein Main (HSRM) durchgeführt wurde. Die über drei Photovoltaik-Module mit angeschlossenen Batterien betriebene Ladestation kann zum Laden von E-Bikes und anderen leistungsstarken Elektrogeräten eingesetzt werden.

Das zukunftsweisende Projekt wurde von Naom Mengistu und Andreas Nguyen, den zwei betreuenden Studenten der Hochschule Rhein Main, und fünf Schülern der Fachoberschulklasse 12 FA (Finn, Benny, Kevin und Ryan) der Werner-Heisenberg-Schule gemeinsam erdacht und durchgeführt. 

Weitere Informationen zum Projekt und der Auszeichnung finden Sie auf der Seite der Hochschule RheinMain.

Top