Workshop: Arbeiten und Lernen in Europa

Welchen Stellenwert „Arbeiten und Lernen in Europa“ hat, lehrten am 07.02.2019 zwei Mobilitätsberater des Hessischen Bildungswerks an der kaufmännischen Berufsschule.

In einem vierstündigen Workshop zum Thema „Interkulturelles Kompetenztraining für Auszubildende in der dualen Ausbildung“ setzen sich die Schüler/innen der 10KV (1. Ausbildungsjahr zum/zur Kaufmann/frau für Spedition und Logistikdienstleistung) in Gruppenarbeiten und Rollenspielen mit unterschiedlichen Inhalten zur Interkulturalität auseinander. 

Dabei wurden wichtige typische Merkmale einer Kultur gemeinsam erarbeitet und Informationen zum Umgang mit anderen Kulturen gegeben. Darüber hinaus lernte die Lerngruppe Übungen zur non-verbalen Kommunikation kennen. Das Feedback der Schülerinnen und Schüler der 10KV fiel durchaus positiv aus - sie bewerteten den Workshop als interessant und abwechslungsreich und lobten die gute Einbeziehung der Lerngruppe.

Top