Eine der ersten MINT-freundlichen "Digitalen Schulen" in Deutschland

Am 7. Juni 2017 wurde die Werner-Heisenberg-Schule Rüsselsheim zusammen mit nur 11 weitern Schulen von der Initiative MINT Zukunft schaffen, der Gesellschaft für Informatik und dem Internetverband eco, als erste MINT-freundliche "Digitale Schulen" in Deutschland ausgezeichnet.

„Schulen müssen digitale Bildung aus technologischer, gesellschaftlich-kultureller und anwendungsbezogener Perspektive in den Blick nehmen. Die ausgezeichneten Schulen wurden entlang der fünf für die digitale Bildung im Schulbereich zentralen Aspekte bewertet: Erstens Pädagogik und Lernkulturen, zweitens die Qualifizierung der Lehrkräfte, drittens die Vernetzung mit Eltern, Kommune, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Akteuren, viertens die Verstetigung von digitalen Bildungskonzepten sowie fünftens Technik und Ausstattung.“ 
Christine Regitz, Vizepräsidentin der Gesellschaft für Informatik e.V

„Gemeinsam mit unseren Partnern aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft haben wir einen umfangreichen Kriterienkatalog entwickelt, der Schulen und Bildungsträgern in Deutschland helfen soll, sich erfolgreich auf den Weg zur digitalen Schule zu begeben. Mit der Auszeichnung und dem zugrundliegenden Bewertungsprozess durch die Experten aus unserem Netzwerk bieten wir den Schulen einen umfassenden und hochwertigen Nachweis der Profilbildung im Bereich der digitalen Bildung und der Digitalisierung.“
Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Initiative MINT Zukunft schaffen e.V.

Top