Zugangsvoraussetzungen

Alle Schüler der Assistentenausbildung (HBFS) können, die Assistenten im Fremdsprachensekretariat sollen, ein Auslandspraktikum absolvieren.

Selbstverständlich haben auch Auszubildende im Bereich der dualen Ausbildung in Absprache mit den Ausbildungsbetrieben die Möglichkeit Auslandspraktika zu absolvieren.

Inhalte

Ob nun der kulturelle Austausch, die Persönlichkeitsentwicklung, die Befriedigung von Fernweh oder einfach die Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse - nichts ist besser geeignet als ein Auslandsaufenthalt um all diese Ziele zu verfolgen und gleichzeitig noch einen Pluspunkt für den Lebenslauf zu erhalten.

Die Werner-Heisenberg-Schule bietet in Zusammenarbeit mit ihren Partnern:

  • Hilfe bei der Suche eines Praktikumsplatzes in verschiedenen europäischen Länder
  • Unterstützung bei der Bewerbung
  • Unterstützung bei der Beantragung eines Stipendiums
  • Unterstützung bei Finanzierungsfragen
  • Hilfe bei der Suche nach einer Unterkunft
  • Betreuung während des Praktikums

Praktikumsorte

In den letzten Jahren fanden die Auslandspraktika an folgenden Orten statt:

WHS-PraktikumsorteStepMapWHS-Praktikumsorte

sowie:

  • Atchinson, (Cansas, USA)

Ihr Ansprechpartner

Herr Röscher

E-Mail: j.roescher@whs-ruesselsheim.de

 

 

Top