Regelungen für die Praktika in der FOS Form A für den weiteren Verlauf des Schuljahres - - - - Update 7.5.2021

Das Praktikum kann ab dem 10.5. wieder aufgeommen werden. Es wird vorausgesetzt, dass sich die Betriebe an die geltenden Hygienemaßnahmen halten. Sollte es zu Problemen kommen, ist Klassenleitung und/ oder Praktikumsbetreuung einzuschalten.

Regelungen für die Praktika in der FOS Form A für den weiteren Verlauf des Schuljahres - - - - - Update 6.4.

Die seit Dezember ausgesetzten Praktika in der FOS bleiben auch weiterhin ausgesetzt!

Da das gelenkte Praktikum im Schuljahr 2020/2021 nicht vollumfänglich durchgeführt werden kann, gelten folgende Vorgaben:

1. Die nach der Verordnung über die Ausbildung und Abschlussprüfung an Fachoberschulen (VOFOS) vorgegebenen 800 Zeitstunden werden für das Schuljahr 2020/2021 reduziert auf 500 Zeitstunden.

2. Die entstandenen Fehlzeiten durch das Fernbleiben vom Praktikum in der Zeit vom 16. Dezember 2020 bis zu dem Zeitpunkt, ab dem die Schülerinnen und Schüler wieder in den Präsenzunterricht gehen (dies kann auch im Wechselmodel sein), sind nicht nachzuholen.

3. Urlaubstage, die seitens der Praktikantin oder des Praktikanten in dieser Zeit hätten genommen werden sollen, sind als genommene Urlaubstage zu berücksichtigen.

4. Über den in Punkt 2 genannten Zeitpunkt hinaus noch entstehende Fehlzeiten können individuell in Abstimmung mit der Schule in der unterrichtsfreien Zeit des 2. Schulhalbjahres des Schuljahres 2020/2021 nachgearbeitet werden. Dies schließt ausdrücklich auch die Zeit der Sommerferien 2021 ein.

5. Für Schülerinnen und Schüler, die trotz oben beschriebener Möglichkeit des Nachholens fehlender Praktikumszeiten das gelenkte Praktikum im reduzierten Umfang von 500 Zeitstunden nicht durchführen können, bestehen weitere Ausgleichsmöglichkeiten. Diese werden von der Schule organisiert. Im Bedarfsfall kontaktieren Sie bitte Klassenlehrer/in oder Praktikumsbetreuer/in.

Mit freundlichen Grüßen

Geert Ernst
Abteilungsleiter

Top