Informationen zum Schulelternbeirat

Die für zwei Jahre gewählten Klassenelternbeiräte bilden den Schulelternbeirat, der das Mitbestimmungsrecht der Eltern an der Schule ausübt. Das Mitbestimmungsrecht der Eltern und alle Aspekte der Elternvertretungen sind im Hessischen Schulgesetz (§§ 100-120) geregelt. 

Der Schulelternbeirat wird nach Bedarf, mindestens einmal im Schulhalbjahr, einberufen. An den Sitzungen nimmt die Schulleitung teil und unterrichtet den Schulelternbeirat über alle wesentlichen Angelegenheiten des Schullebens. 

Der Zustimmung des Schulelternbeirates bedürfen unter anderem Entscheidungen zum Schulprogramm, zu Grundsätzen für Hausaufgaben und Klassenarbeiten oder zu Grundsätzen für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote. Hinzu kommen Anhörungsrechte, Informationsrechte und Initiativrechte. 

Alle zwei Jahre wählt der Schulelternbeirat einen Vorstand. Zuletzt wurde im September 2021 ein neuer Schulelternbeiratsvorstand gewählt. Der Vorstand setzt sich aktuell aus drei Elternbeiräten mit unterschiedlichen Schwerpunkten zusammen. 

Schulelternbeiratsvorstand der Werner-Heisenberg-Schule Rüsselsheim:

1.    Herr Dr. med. Dr. med. dent. Laslo Mago, Vorsitzender 
2.    Frau Anke Breiden, stellvertretende Vorsitzende / Vertreterin Schulkonferenz (sebv.whs@gmx.de ; Telefon: 0716 4738 0234)
3.    Herr Rashid Baba, Stellvertreter Schulkonferenz 

Informationen zu Veranstaltungen, Aktivitäten und zur Schulentwicklung im Kreis Groß-Gerau und auf Landesebene finden Sie auf der Homepage des Kreis Elternbeirats sowie des Landeselternbeirats.

Top