Was ist das?

Die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung werden in Vollzeitform angeboten. Sie eröffnen die Chance zur Nachqualifizierung und bereitet auf die Berufs- und Arbeitswelt vor.

Bildungsziele und fachliche Ausrichtung

Berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten bestehen zurzeit in den Bereichen Elektro- und Metalltechnik, Gastronomie und Hauswirtschaft sowie Textilverarbeitung. Praktikumszeiten geben Gelegenheit, die Berufs- und Arbeitswelt kennen zu lernen. Der Erwerb des Hauptschulabschlusses ist möglich.

Ziele:

  • soziale Kompetenz stärken
  • Interessen und Fähigkeiten erkennen
  • Vorbereitung auf die Berufstätigkeit und Berufsausbildung
  • (Qualifizierender) Hauptschulabschluss

Inhalte:

  • Berufliche Fertigkeiten und Kenntnisse in den Berufsfeldern Metall/Elektro oder Ernährung/Textil
  • Unterricht in kleinen Lerngruppen
  • Vertiefung von Kenntnissen in Deutsch und Mathematik

Zugangsvoraussetzungen

Die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung bestehen darin, das Sie 9 Schulbesuchsjahre absolviert haben und mindestens die 8. Klasse in einer allgemeinbildenden Schule besucht haben.

Dauer

Das Berufsvorbereitungsjahr hat eine Dauer von 1 Jahr.

Anmeldung

Der Anmeldeschluss ist der 30. April.

Nach dem Anmeldeschluss eingehende Anmeldungen können berücksichtigt werden, wenn noch Plätze frei sind. 

Top